„Schwarz-Weiß-Denker“ Kresovic Velimir Kresovic hat seine Achterbahnfahrt beim Grenke Chess Open durchgezogen: Bis zum Schluss hielt sein „Schwarz-Weiß-Denken“ an. In Runde acht kassierte der Kuppenheimer seine vierte Niederlage mit Schwarz - Florian Fuchs (Reichenbrand/2321) machte sich damit auf den Weg zu 6/9 und sicherte sich den Sieg in der Ratingkategorie bis 2350 Elo. Ein weiterer seiner Gegner, Jonathan Clancy (früher Iffezheim), gewann im Übrigen mit 5,5 Zählern die Wertung der Spieler bis ... weiterlesen