Kuppenheimer Talent trumpft beim Mittelbadischen Schachkongress auf / Thomas Braun im Mittelfeld

Eilt von Sieg zu Sieg: Daniel “Düsentrieb” Held

Talent Daniel Held macht weiter rasante Fortschritte: Der 14-Jährige von der Rochade Kuppenheim gewann beim Mittelbadischen Schachkongress das Hauptturnier der Erwachsenen. In Iffezheim startete Held fulminant mit vier Siegen. Erst in der Schlussrunde beschied er sich mit einem Remis gegen Tim Lachenicht (Gernsbach), der so Platz zwei vor der Sasbacherin Anna Schneider (beide 4) belegte. Held verbesserte sich durch die 4,5 Zähler um 105 Ratingpunkte. Dagegen büßte Thomas Braun im Hauptturnier 68 DWZ ein. Der Jugendtrainer der Rochade landete mit zwei Punkten auf Platz 15 unter 20 Teilnehmern. Das Meisterturnier gewann der Ötigheimer Jean-Pierre Gayol souverän mit 4,5:0,5 Punkten vor dem Sasbacher Sigurd Weidauer (4).

Meisterturniergruppe | Hauptturniergruppe | Bildergalerie