Meister-Petz-Blitz: Merklinger und Kick auf dem Podest

Beim Meister-Petz-Blitz der Rochade Kuppenheim ist jeder Teilnehmer ein Gewinner und erhält ein Kuscheltier

Jochen Klumpp hat das traditionelle Meister-Petz- Turnier der Rochade Kuppenheim gewonnen. Bei dem Wettbewerb erhalten die Teilnehmer als Preise Kuscheltiere. Klumpp setzte sich in dem gut besetzten 14-köpfigen Feld hauchdünn vor Markus Merklinger und Joachim Kick durch. Letztere kamen auf 10:3 Punkte, Klumpp hatte einen halben Zähler mehr auf dem Konto. Gierig wie auf dem Brett schnappte sich der Sieger statt des Turnier-Namensgebers ein Krokodil. So durfte Merklinger für seinen jüngeren Nachwuchs einen weißen Bären an sich nehmen. Kick entschied sich für einen süßen Affen. Knapp geschlagen kamen der starke Axel Aschenberg (9,5) und Velimir Kresovic (9) auf die Plätze. Im Mittelfeld tummelten sich Gastspieler Jürgen Feiler und Uwe Gantner (beide 7,5), Reinald Kloska (7), Jannik Lorenz und Ralf Gantner (je 6,5). Platz elf ging an Hussain Chaltchi und Daniel Held (je 2,5), der ein Einhorn einheimste. Jugendleiter Thomas Braun (2) blieb vor seinem Schützling Fabio Ewald (0). Aber auch sie durften sich über eine Giraffe und einen hübschen Dino freuen, die Turnierleiter Fritz Kolb einmal mehr besorgt hatte.