Jannik Lorenz holt ebenfalls 4/7 beim Deizisauer Herbst-Open

Jannik und Michael Lorenz

Eine starke Leistung beim Deizisauer Herbst-Open hat Michael Lorenz ein dickes DWZ-Plus beschert: Der Kuppenheimer belegte nicht nur Platz 26 unter 104 Teilnehmern. Die 4/7 bedeuteten für Michael Lorenz überdies eine Performance von 2122 DWZ. So verbesserte er sich um 34 Zähler auf 1964 DWZ. Schmaler fiel der Zugewinn bei seinem Sohnemann aus: Jannik Lorenz kam ebenfalls auf 4/7, spielte jedoch gegen deutlich schlechtere Kontrahenten. Das wirkte sich auf die Platzierung (Rang 38) ebenso aus wie auf das DWZ-Plus: Es betrug beim größten Kuppenheimer Talent „nur“ 4 Ratingpunkte auf 1918. Die Performance lag bei 1931. Das Turnier gewann der starke Chinese Li Chao b (b, weil es zwei mit diesem Namen gibt). Der Großmeister zerpflückte alle Gegner und schloss das Turnier mit 7/7 ab.