Ettlinger 12-Stunden-Blitz: Kresovic in B-Gruppe Neunter

IM Roland Schmaltz war ganz konzentriert beim Spiel gegen Fritz6a (O-Ton Heimatseite beim 12h-Blitz 2000 in Kuppenheim )

Velimir Kresovic hat beim Ettlinger 12-Stunden-Blitz Platz neun belegt im B-Finale. In der Endrunde der zehn besten Spieler blieb Topfavorit Roland Schmaltz wie schon in der Vorrunde nur Platz zwei. Der vereinslose IM Oleg Spirin (2486) holte zwar im doppelrundigen A-Finale gegen die Top Ten einen halben Zähler weniger als Schmaltz (13/18), doch mit 39,5/47 blieb er einen halben Punkt vor der Internet-Legende „Hawkeye“. Rang drei ging überraschend an den Herxheimer Martin Heider (2112), der 35 Punkte sammelte. Vierter wurde mit weiterem großem Abstand Ralf Müller (2350) aus Erdmannhausen (30,5). Manch alter Kämpe von den Kuppenheimer 12-Stunden-Blitzturnieren wurde auch in Ettlingen gesichtet: Josef Gheng (Erdmannhausen) oder Patrick Chandler (Gelnhausen) etwa als Sechster und Siebter (jeweils 29,5). Im B-Finale lag Stefan Doll (Untergrombach) mit 32/48 vorne. Kresovic (19,5) spielte nach eigener Ansicht „gut, aber oft fehlte mir die Zeit“. Trotz des hohen Engagements der Ettlinger war dem Turnier kein allzu großer Erfolg beschieden: Lediglich 30 Teilnehmer nahmen den Wettbewerb kurz vor dem Mittag in Angriff. Das Kuppenheimer 12-Stunden-Blitz war eingestellt worden, nachdem die Teilnehmerzahlen von maximal rund 160 auf knapp 40 eingebrochen waren.