Chess Wist again: Hemmen - Blockieren - Vernichten

Getreu nach Nimzowitsch: Hemmen – Blockieren – Vernichten (s am Zug)

Alexander Wist kommentiert heute eine weitere Partie aus dem Fernschach-Weltpokal. „Es ist mir gegen Gregory Bungo gelungen, eine interessante und schöne Partie zu spielen“, meint der Kuppenheimer mit Blick zurück auf das Halbfinale im VI/VII ICCF Cup. Gegen den Amerikaner nahm Wist mit Schwarz Orang-Utan (1.b4), wie es Savielly Tartakower einmal nach einem Zoobesuch humorvoll nannte, in den Würgegriff. Am 9. November 1992 kam „die letzte Postkarte von ihm. Er schrieb: 41. I resign. Congratulations ! You played well. Good luck in your other games“, berichtet Wist aus den Zeiten, als noch Postkarten und keine Whatsapp rund um den Globus verschickt wurden.

Viewer im größeren Fenster öffnen