Rochade-Talent überzeugt bei Schnellschach-Turnier in Mommenheim

Glänzt mit dem Rücken zur (rissigen) Wand: Daniel Held

Daniel Held befindet sich weiter auf der Überholspur: Das größte Rochade-Talent gewann beim mit mehreren IM gut besetzten Schnellschach-Turnier in Mommenheim den Jugendpreis. Mit 6/9 und einer Performance von 1960 Elo übertraf der Kuppenheimer seine Ratingzahl um fast 500 Punkte. Mit dem für seine Verhältnisse exzellenten Ergebnis wurde Held Zwölfter unter 140 Teilnehmern. Beim Jugendturnier in Karlsruhe belegte er zudem am vergangenen Wochenende Platz fünf in der U14 mit 5/7. Dort war Held an Position acht gesetzt.